Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 zu den 7 bekannten Positiv-Fällen sind nun noch zwei weitere, je eine Bewohnerin aus dem Pappel- und Gärtnerhaus, bekannt geworden. Alle Kontaktpersonen sind isoliert. Krankheitsverläufe gibt es nicht.

Ob am Montag, 8. März, der vorgesehene Werkstattbetrieb vollumfänglich aufgenommen werden kann, ist somit fraglich. Die betroffenen Wohnhäuser sind in Quarantäne, die übrigen Bewohnerinnen und Bewohner aus den Wohnbereichen Remelberg und Höhenberg bleiben zunächst zu Hause.

Ab Montag, 1. März können schon die Beschäftigten aus Giglberg in der Käserei, Schreinerei und BBB-Giglberg-Gruppe arbeiten. Ebenso die extern wohnenden aus der Farbenwerkstatt.

Alle Kollleginnen und Kollegen ohne Kontakt können in den Werkstätten arbeiten.

f.k.

 

COVID_19_Vektor_Aufklaerung_2021-02-02-interaktiv.pdf

2020-12-06_Beschaeftigungsbestaetigung_Ausgangssperre_Corona.pdf

2020_01_21_Impfangebot.pdf

Covid19_Impfbogenvordruck.pdf

 

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.