Seit 2004 wohnen Betreute und Mitarbeiter der Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V. auf dem ehemaligen Bauernhof. Insgesamt leben hier ca. 52 Personen, davon 47 Menschen mit Assistenzbedarf in allen Altersgruppen, verteilt auf 4 Wohnhäuser: Das Haus Franziskus, das Haus Michael, unser Sonnenhaus sowie im 2012 eröffneten Haus Raphael. Daneben gibt es in Remelberg eine "Ambulant Betreute WOhngruppe" (ABW). Seit einiger Zeit betreuen wir im Ort außerdem eine Gruppe ehemaliger Werkstattbeschäftigter im Ruhestand in einer Tagesgruppe: dem sogenannten "Wohnen mit Tagesstruktur für Menschen mit Assistenzbedarf" (Kurz: WTEG). Die Gruppe selbst nennt sich auch "die Momentensammler".

Außerdem befinden sich auf unserem Hof eine Hausmeisterei, ein Stall für unsere Schafe und direkt angrenzend an das Haus Franziskus unser hübsches Hofcafé, das "Caffutschino".

Rund 21 ha landwirtschaftliche Fläche arrondieren den ehemaligen Bauernhof, bewirtschaftet wird der Grund von der Lebensgemeinschaft Höhenberg.

Unsere Betreuten fahren jeden Morgen mit dem Bus (Shuttlebus vor Ort) zu ihren Werkstätten ins 4 km entfernte Höhenberg. Mittags kommen sie zum Essen und Ausruhen nach Hause und fahren nachmittags wieder zurück zu ihren Arbeitsplätzen.

Regelmäßig unternehmen wir Fahrten in die angrenzeden Städte, um Einkäufe für den täglichen Bedarf zu erledigen oder einfach nach Lust und Laune zu shoppen, spazieren zu gehen und zu bummeln. DIe einzelnen Häuser unterstützen auch den Transfer der Bewohner zu externen Freizeitangeboten.

Je nach Jahreszeit feiern wir traditionelle Feste wie Johanni oder Ostern als GEmeinschaft oder laden zu öffentlichen Veranstaltungen im Sommer oder in der Weihnachtszeit ein. In ihrer Freizeit unernehmen unsere BewohnerInnen gerne Spaziergänge auf den angrenzenden Wiesen und WÄldern oder kurze Ausfläge ins nahegelegene Buchbach.

Kontakt:

Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V.
Lebensort Remelberg
Stephan Hackl (geschäftsführende Wohnbereichsleitung Oberbayern)

Remelberg 3
84428 Buchbach
Tel. 08086/9495-333
Fax 08086/9495-150
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Fachdienst/Aufnahmeanfragen:
 
Martina Rachl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
08086 9495 397
 
Pia Gruber
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
08086 9495 397
 
 

Die Idee für die Eröffnung des Cafés „Caffutschino“ entstand aus dem Wunsch, Remelberg nach außen zu öffnen – Leben am  Ort zu wollen – den Inklusionsgedanken zu Ende zu denken.

Wir wollen Remelberg zu einem schönen Ausflugsziel für unsere Besucher aus der Umgebung machen, aber auch das Verantwortungs- und Zusammengehörigkeitsgefühl der REmelberger für den Ort selbst auf eine ganz neue Art und Weise fördern.

Mit dem Caffutschino wollen wir häuserübergreifende Zusammenarbeit und Integration am Ort fördern. Wir möchten mehr Leben nach Remelberg bringen, uns mit anderen Einrichtungen vernetzen und oder Kontakte mit Besuchern von außerhalb herstellen und pflegen.

Allerdings ist unser Caffutschino wegen der Pandemie aktuell nur alle zwei Wochen (Nächster Termin: 03.10.2021), jeweils Sonntags für Bewohner und Mitarbeiter der Lebensgemeinschaft Höhenberg geöffnet.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.